Kinder- und Jugendärztliche Gemeinschaftspraxis
 Dr. med. Matthias J. Gelb   Dr. med. Roland A. Knecht 

Aktuelles

  

 

Corona-Schutzimpfung

 

 STIKO-Empfehlung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12–17 Jahren 

Die STIKO spricht nach der Zulassung für Comirnaty für 12–15-Jährige eine gemeinsame Empfehlung für die Altersgruppe der 12–17-jährigen Kinder und Jugendlichen aus. Bereits begonnene Impfserien bei 16–17-Jährigen sollen vervollständigt werden.

Aufgrund eines anzunehmenden erhöhten Risikos für einen schweren Verlauf der COVID-19- Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen mit Vorerkrankungen empfiehlt die STIKO dieser Gruppe eine Impfung mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty (BioNTech/Pfizer). Es sollen zwei Impfstoffdosen im Abstand von 3–6 Wochen gegeben werden. 

Zu dieser Gruppe gehören Kinder und Jugendliche mit folgenden Vorerkrankungen:

Adipositas (> 97. Perzentile des Body Mass Index (BMI))/angeborene oder erworbene Immundefizienz oder relevante Immunsuppression/ angeborene zyanotische Herzfehler (O2-Ruhesättigung <80%)/chronische neurologische oder neuromuskuläre Erkrankungen/maligne Tumorerkrankungen/Trisomie 21/ syndromale Erkrankungen mit schwerer Beeinträchtigung/  Diabetes mellitus,ein erhöhtes Risiko besteht bei einem nicht gut eingestellten Diabetes mellitus mit HbA1c-Werten >9,0%.  

Zusätzlich wird die Impfung Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren empfohlen, in deren Umfeld sich Angehörige oder andere Kontaktpersonen mit hoher Gefährdung für einen schweren COVID-19- Verlauf befinden, die selbst nicht geimpft werden können oder bei denen der begründete Verdacht auf einen nicht ausreichenden Schutz nach Impfung besteht (z.B. Menschen unter relevanter immunsuppressiver Therapie).  

Eine berufliche Indikation aufgrund eines arbeitsbedingt erhöhten Expositionsrisikos besteht für Jugendliche entsprechend den beruflichen Impfindikationsgruppen im Stufenplan.  

Der Einsatz von Comirnaty bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12–17 Jahren ohne Vorerkrankungen wird derzeit noch nicht allgemein empfohlen, ist aber nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten möglich. 


Es gibt inzwischen genügend Impfstoffe an den Kreisimpfzentren (z.B in Sulzfeld oder Heidelsheim).

Eine Terminvereinbarung dort ist nicht notwendig.

Öffnungszeiten der Impfzentren täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr.

Patienten zwischen 12-16 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Patienten über 16 Jahren benötigen lediglich eine schriftliche Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten.

Denken Sie an Impfpass und Versichertenkarte.

 

 


 Die PraxisApp mit Videosprechstunde für Patienten

 

 

App kostenlos downloaden und registrieren
Nachdem Sie die App kostenlos aus dem AppStore oder bei Google play installiert haben, müssen Sie sich zunächst bei uns registrieren, um die App nutzen zu können. Wählen Sie dazu in der Arztliste  Ihren Arzt aus. 

Nachrichten erhalten
Wenn wir Ihnen eine Nachricht schicken, erhalten Sie eine Push-Mitteilung. Damit Ihnen diese Push-Mitteilungen direkt angezeigt wird, müssen Sie bei der Installation der PraxisApp diese Option erlauben. Haben Sie Push-Mitteilungen deaktiviert, sehen Sie die Nachrichten nur in der Nachrichtenliste der App. In den Einstellungen Ihres Smartphones können Sie den Erhalt von Push-Mitteilungen jederzeit wieder aktivieren.

Videosprechstunde
Wir haben die Funktion Videosprechstunde für Sie freigeschaltet, Sie können mit uns einen Termin für eine Videosprechstunde vereinbaren. Sie erhalten dann von uns über die App eine Benachrichtigung zum Videosprechstunden-Termin. Öffnen Sie zum vereinbarten Zeitpunkt die PraxisApp. Im Bereich "Service" finden Sie den Link zum Warteraum der Videosprechstunde. Wir rufen Sie dann zum vereinbarten Zeitpunkt anrufen.
 

PraxisApp Kinder- & Jugendarzt – Apps bei Google Play

https://apps.apple.com/de/app/praxisapp-mein-kinderarzt/id921469943

https://www.monks-aerzte-im-netz.de/praxisapp/informationen-fuer-patienten


 

 

 

 Ihr Praxisteam Dres.Gelb&Knecht  

 

ADS/ADHS Ratgeber

ADS/ADHS Ratgeber

Wir freuen uns über die 4.Auflage unseres ADS/ADHS-Ratgebers 2020

Emergency Medical Team

Emergency Medical Team

Das Emergency Medical Team von ISAR Germany ist nun WHO-zertifiziert! Dr.Gelb ist der Kinderarzt im Team.

Meningokokken

Meningokokken

Liebe Eltern, im aktuell gültigen Impfplan der STIKO wird nur die Impfung gegen Meningokokken C empfohlen. Bedauerlicherweise gibt es aber auch andere Meningokokken-Gruppen, die schwerste Infektionen auslösen, vor allem der Gruppe B, die häufiger vorkommt als Erkrankungen verursacht durch Gruppe C. Die Kosten für die Impfungen der Gruppe C werden von den Krankenkassen im Rahmen der Impfvereinbarung gem. STIKO übernommen, für die Gruppe B ist hier noch keine allgemein gültige Vereinbarung getroffen worden. Wir halten diese Impfung gegen Meningokokken B für sinnvoll und empfehlen Ihnen diese für Ihr Kind.